Kategorie-Kalender

Feb
22
Do
2024
»YO!« (Youth Onstage)
Feb 22 um 19:00

Musikalische Nachwuchstalente des PreColleges der Hochschule für Musik Würzburgs und des Exzellenzzweigs des Matthias-Grünewald-Gymnasiums stellen sich vor.


Felix Balling – Viola
Paul Stich – Klavier


Johann Sebastian Bach (1685-1750):
Sonate für Viola da Gamba, D-Dur, BWV 1028
1. Satz: Adagio
2. Satz: Allegro


Frédéric Chopin (1810-1849):
Etüde op.10/3, E-Dur
Lento ma non troppo


Mikhail Glinka (1804-1857):
Sonate für Viola und Klavier, d-Moll
1.Satz: Allegro moderato


Robert Schlotter – Violoncello
Michaela Schlotter / Rudolf Ramming – Klavier


Sergej Rachmaninow (1873-1943):
Sonate für Violoncello und Klavier, g-Moll, op. 19
3. Satz: Andante


Ludwig van Beethoven (1770-1827):
Sonate für Violoncello und Klavier, op. 102/1, C-Dur
1. Satz: Andante – Allegro vivace


Nicolo Paganini (1782-1840):
»Cantabile« für Violoncello und Klavier, D-Dur


Felix Balling
Felix Balling, geboren 2009, äußerte schon früh den Wunsch Bratsche und Klavier zu lernen und erhielt seinen ersten Instrumentalunterricht bereits im Alter von drei Jahren bei Meike Beyer und Silvia Balling. Mit 13 Jahren absolvierte er die Aufnahmeprüfung für das PreCollege der Hochschule für Musik Würzburg und genießt seitdem Bratschenunterricht bei Prof. Nimrod Guez und Klavierunterricht bei Verena Witzemann.
Mit beiden Instrumenten nahm der junge Musiker ab dem Alter von sieben Jahren jährlich erfolgreich an Wettbewerben teil. In den Jahren 2022 und 2023 gewann er jeweils einen 3. Preis im Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ in den Kategorien „Viola solo“ und „Streichquartett“. Mit Paul Stich als Duopartner nahm er auch in diesem Jahr wieder Teil und errang die Höchstpunktzahl. Zudem hat er einige Orchestererfahrung und trat 2023 im Rahmen des vbw-Festivalorchesters in Bad Wörishofen zusammen mit Igor Levit als Solisten auf. Außerdem hatte er im selben Jahr einen solistischen Auftritt mit dem PreCollege-Orchester der Hochschule für Musik Würzburg.
Seit 2023 ist Felix Balling Stipendiat der deutschen Stiftung Musikleben und spielt auf einer Bratsche von Bernward Goes aus deren Musikinstrumentenfonds.
Felix Balling besucht zurzeit das Wirsberg-Gymnasium Würzburg in der 9. Klasse.

Paul Stich
Schon früh zeigte sich sein musikalisches Talent als Paul Stich im Alter von 6 Jahren mit dem Klavier, sowie später dem Orgelspiel begann. So konnte er bei seinem Eintritt in das Matthias-Grünewald-Gymnasium Würzburg im Jahr 2020 sofort in den Exzellenzzweig aufgenommen werden, wo er Klavierunterricht bei Michaela Schlotter sowie Orgelunterricht bei Rudolf Müller erhielt.
Der musikbegeisterte junge Musiker übt seit 2021 eine Tätigkeit als Organist aus und nahm erfolgreich an mehreren Klavier-Wettbewerben teil. Er erreichte im Jahr 2022 den 1.Preis mit Höchstpunktzahl am Landeswettbewerb und den 2. Preis am Bundeswettbewerb »Jugend musiziert«. Ein weiterer Erfolg war in demselben Jahr der 1. Preis beim XI. Internationalen Wettbewerb »Sibiriada« mit dem Sonderpreis für die beste Interpretation.
Auch bei Klavierwettbewerben wie »Stages« oder »Sibirian Opus« bekam er 1. Preise.
Paul gehört dem Konzertchor der Würzburger Domsingknaben an.
Am 19.12.2023 hat Paul mit dem Klavierkonzert Nr. 20 d-Moll, KV 466 von W. A. Mozart sein Debüt mit dem Hochschulsinfonieorchester gegeben. Das Konzert ist auf youtu.be abrufbar.
Ebenfalls im Jahr 2022 wurde Paul Stich im Rahmen des PreCollege der Hochschule für Musik Würzburg mit Hauptfach Klavier in die Klasse von Michaela Schlotter aufgenommen.
Aktuell hat er gemeinsam mit dem Bratschisten Felix Balling bei dem Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ 2024 den 1. Preis mit Höchstpunktzahl und Weiterleitung zum Landeswettbewerb erspielt.

Robert Schlotter
Robert Schlotter, 2006 in Würzburg geboren, nahm bereits mit fünf Jahren Percussionsunterricht bei dem Schlagzeuger Bernd Kremling. Ein Jahr später entdeckte er zusätzlich das Violoncello für sich und erhielt bis zu seinem 16. Lebensjahr Unterricht von Deanna Talens, der Solo-Cellistin des Philharmonischen Orchesters Würzburg.
Im Jahr 2022 wurde er als Cellist in das VBW-Festival Orchester (Festival der Nationen) aufgenommen, seit 2023 ist er zudem Mitglied im Bayerischen Landesjugendorchester (BLJO).
In zahlreichen Kammermusikkursen sammelte Robert Erfahrung im Ensemblespiel, so z.B. bei der Jeunesse Musicales in Weikersheim und durch die Teilnahme am Meisterkurs der Sommerakademie Mühldorf am Inn.
Seit September 2022 besucht Robert das Musikgymnasium Schloß Belvedere in Weimar, wo er seine instrumentalen und musikalischen Fähigkeiten bei Prof. Tim Stolzenburg erweitert.
Mit drei weiteren Musikerinnen des Belvedere Musikgymnasiums hat Robert im letzten Jahr ein festes Streichquartett gegründet. In dieser Formation hat das Ensemble bereits mehrere Preise gewonnen, so z.B. beim Bundeswettbewerb Jugend Musiziert 2023 in Zwickau, den Mitteldeutschen Musikpreis der Holger-Koppe-Stiftung in Leipzig und den Kammermusikpreis des „Innerschulischen Wettbewerbs“ 2023 am Musikgymnasium Schloß Belvedere.
Konzertauftritte hatte Robert bislang im Winter 2022 als Solist bei der zeitgenössischen Musikproduktion „Zauber des Anfangs und Cantica“ von Hermann Grollmann und im Winter 2023 mit „La Follia“ von Francesco Geminiani im Konzertsaal des Musikgymnasiums Schloß Belvedere.
Kammermusikalische Auftritte führten ihn mehrfach in die Weimar Halle, den Konzertsaal der Hochschule Franz Liszt in Weimar und im Winter 2023 beim Konzert der Landesvertretung Thüringen in den französischen Dom Berlin. Im November 2023 war Robert zudem kammermusikalische und orchestrale Aushilfe beim internationalen Wettbewerb Franz Liszt für junge Pianisten in Weimar.

Konzert am Donnerstag, 22. Februar 2024 um 19 Uhr im Spitäle

Eintritt frei, um Spenden wird gebeten.


Mrz
17
So
2024
Ralf Kuhn & Evgeni Petrichev
Mrz 17 um 19:00

Ralf Kuhn – Fotografien
Evgeni Petrichev – Klavier


Am Sonntag, 17. März 2024, 19 Uhr im Spitäle


Eintritt frei, um Spenden wird gebeten.


Mrz
21
Do
2024
ART LOUNGE – Tanzen im Spitäle
Mrz 21 um 19:00

Mit der ART LOUNGE im Spitäle entwickeln wir ein Format, das zum Mitmachen einlädt. Einmal pro Monat lädt der TANZRAUM, Studio für Zeitgenössischen Tanz, zu einem Tanzabend ein. Die ausgestellten Kunstwerken inspirieren, in Bewegung zu gehen, Bild und/oder Skulptur zu verkörpern, ohne Worte mit den anderen Tänzer*innen zu kommunizieren, die live gespielte Musik durch unsere Körper fließen zu lassen.
Warm-Up und Bewegungseinstimmung werden von Lisa Kuttner oder Kolleg*innen angeleitet, immer begleitet von Live Musik.

Eingeladen sind alle, die Lust haben, sich auf experimentelles Tanzen zu experimenteller Musik einzulassen.
Tanzerfahrung ist nicht erforderlich.


Tanz-Improvisation am Donnerstag, 21. März 2024, 19 Uhr im Spitäle

Musikalische Umrahmung: wird kurzfrisitg bekanntgegeben.


Eintritt frei, um Spenden wird gebeten.


Mrz
28
Do
2024
ART LOUNGE – Gaia Meditation / Phantasiereise mit Nabiha
Mrz 28 um 18:00 – 19:00

Als Mitglied der VKU freue ich mich besonders, Sie einmal im Monat in den wechselnden Kunstausstellungen im Spitäle zu einer live Phantasiereise einladen zu können!

Ein klarer Geist inspiriert, Kunst anders wahrzunehmen. Gleichzeitig beflügelt die Kunst, die uns umgibt, unsere Phantasie. Durch bewusste Entspannung stärken wir unser Immunsystem und trainieren unsere Leistungsfähigkeit. Lassen Sie sich überraschen von den inneren Bildern, die entstehen. Ich lade Sie herzlich auf eine Reise in Ihre eigene Phantasie ein!

Die Meditation findet im Sitzen statt, eine Yogamatte (und Decke) kann gerne mitgebracht werden (Fußbodenheizung ist vorhanden). Vorkenntnisse in Meditation sind nicht notwendig. Die Veranstaltung ist für jeden geeignet, der den Wunsch in sich trägt, seinen Körper und Geist miteinander auszubalancieren und in die eigene Phantasie abzutauchen.


Gaia Meditation / Phantasiereise mit Nabiha

Donnerstag, 28. März 2024 von 18 bis 19 Uhr im Spitäle


Die Teilnahme ist kostenlos – Spenden willkommen.


Apr
18
Do
2024
ART LOUNGE – Tanzen im Spitäle
Apr 18 um 19:00

Mit der ART LOUNGE im Spitäle entwickeln wir ein Format, das zum Mitmachen einlädt. Einmal pro Monat lädt der TANZRAUM, Studio für Zeitgenössischen Tanz, zu einem Tanzabend ein. Die ausgestellten Kunstwerken inspirieren, in Bewegung zu gehen, Bild und/oder Skulptur zu verkörpern, ohne Worte mit den anderen Tänzer*innen zu kommunizieren, die live gespielte Musik durch unsere Körper fließen zu lassen.
Warm-Up und Bewegungseinstimmung werden von Lisa Kuttner oder Kolleg*innen angeleitet, immer begleitet von Live Musik.

Eingeladen sind alle, die Lust haben, sich auf experimentelles Tanzen zu experimenteller Musik einzulassen.
Tanzerfahrung ist nicht erforderlich.


Tanz-Improvisation am Donnerstag, 18. April 2024, 19 Uhr im Spitäle

Musikalische Umrahmung: wird kurzfrisitg bekanntgegeben.


Eintritt frei, um Spenden wird gebeten.


Apr
25
Do
2024
ART LOUNGE – Gaia Meditation / Phantasiereise mit Nabiha
Apr 25 um 18:00 – 19:00

Als Mitglied der VKU freue ich mich besonders, Sie einmal im Monat in den wechselnden Kunstausstellungen im Spitäle zu einer live Phantasiereise einladen zu können!

Ein klarer Geist inspiriert, Kunst anders wahrzunehmen. Gleichzeitig beflügelt die Kunst, die uns umgibt, unsere Phantasie. Durch bewusste Entspannung stärken wir unser Immunsystem und trainieren unsere Leistungsfähigkeit. Lassen Sie sich überraschen von den inneren Bildern, die entstehen. Ich lade Sie herzlich auf eine Reise in Ihre eigene Phantasie ein!

Die Meditation findet im Sitzen statt, eine Yogamatte (und Decke) kann gerne mitgebracht werden (Fußbodenheizung ist vorhanden). Vorkenntnisse in Meditation sind nicht notwendig. Die Veranstaltung ist für jeden geeignet, der den Wunsch in sich trägt, seinen Körper und Geist miteinander auszubalancieren und in die eigene Phantasie abzutauchen.


Gaia Meditation / Phantasiereise mit Nabiha

Donnerstag, 25. April 2024 von 18 bis 19 Uhr im Spitäle


Die Teilnahme ist kostenlos – Spenden willkommen.


Mai
2
Do
2024
»YO!« (Youth Onstage)
Mai 2 um 19:00

Musikalische Nachwuchstalente des PreColleges der Hochschule für Musik Würzburgs und des Exzellenzzweigs des Matthias-Grünewald-Gymnasiums stellen sich vor.


Konzert am Donnerstag, 2. Mai 2024 um 19:00 Uhr im Spitäle

Mehr Infos in Bälde

Eintritt frei, um Spenden wird gebeten.


Mai
16
Do
2024
ART LOUNGE – Tanzen im Spitäle
Mai 16 um 19:00

Mit der ART LOUNGE im Spitäle entwickeln wir ein Format, das zum Mitmachen einlädt. Einmal pro Monat lädt der TANZRAUM, Studio für Zeitgenössischen Tanz, zu einem Tanzabend ein. Die ausgestellten Kunstwerken inspirieren, in Bewegung zu gehen, Bild und/oder Skulptur zu verkörpern, ohne Worte mit den anderen Tänzer*innen zu kommunizieren, die live gespielte Musik durch unsere Körper fließen zu lassen.
Warm-Up und Bewegungseinstimmung werden von Lisa Kuttner oder Kolleg*innen angeleitet, immer begleitet von Live Musik.

Eingeladen sind alle, die Lust haben, sich auf experimentelles Tanzen zu experimenteller Musik einzulassen.
Tanzerfahrung ist nicht erforderlich.


Tanz-Improvisation am Donnerstag, 16. Mai 2024, 19 Uhr im Spitäle

Musikalische Umrahmung: wird kurzfrisitg bekanntgegeben.


Eintritt frei, um Spenden wird gebeten.


Mai
23
Do
2024
ART LOUNGE – Gaia Meditation / Phantasiereise mit Nabiha
Mai 23 um 18:00 – 19:00

Als Mitglied der VKU freue ich mich besonders, Sie einmal im Monat in den wechselnden Kunstausstellungen im Spitäle zu einer live Phantasiereise einladen zu können!

Ein klarer Geist inspiriert, Kunst anders wahrzunehmen. Gleichzeitig beflügelt die Kunst, die uns umgibt, unsere Phantasie. Durch bewusste Entspannung stärken wir unser Immunsystem und trainieren unsere Leistungsfähigkeit. Lassen Sie sich überraschen von den inneren Bildern, die entstehen. Ich lade Sie herzlich auf eine Reise in Ihre eigene Phantasie ein!

Die Meditation findet im Sitzen statt, eine Yogamatte (und Decke) kann gerne mitgebracht werden (Fußbodenheizung ist vorhanden). Vorkenntnisse in Meditation sind nicht notwendig. Die Veranstaltung ist für jeden geeignet, der den Wunsch in sich trägt, seinen Körper und Geist miteinander auszubalancieren und in die eigene Phantasie abzutauchen.


Gaia Meditation / Phantasiereise mit Nabiha

Donnerstag, 23. Mai 2024 von 18 bis 19 Uhr im Spitäle


Die Teilnahme ist kostenlos – Spenden willkommen.


Mai
30
Do
2024
»YO!« (Youth Onstage)
Mai 30 um 19:00

Musikalische Nachwuchstalente des PreColleges der Hochschule für Musik Würzburgs und des Exzellenzzweigs des Matthias-Grünewald-Gymnasiums stellen sich vor.


Konzert am Donnerstag, 30. Mai 2024 um 19 Uhr im Spitäle

Mehr Infos in Bälde

Eintritt frei, um Spenden wird gebeten.