Enk/Reuter: »Scherben«

Das Fest ist aus
die Gäste sind gegangen
wer kehrt auf?
Narren
Was bleibt?
Scherben

Aufgeschreckt von dem Gefühl, dass alles was FEST war zersplittert,
entstehen seit über drei Jahren Narren: zynisch, empört, beschämt, lachend und irre hoffnungsvoll.
Für drei Wochen wurde ihnen eine Aufenthaltsgenehmigung im Spitäle bewilligt.


Ausstellung vom 8. bis 30. Juni 2024 im Spitäle
Eröffnung am 7. Juni 2024 um 19 Uhr