Kategorie-Kalender

Mrz
1
Fr
2024
Rolf Heinrich
Mrz 1 – Apr 30 ganztägig

Glanz und Mattheit
Müdigkeit und Kraft
Terror und Spiritualität
Macht und -losigkeit
… im ALLES.

Zeichnerisch-fotografische Begegnung mit der Banlieue-Stadt Saint Denis bei Paris.


SpitäleFenster vom 1. März bis 30. April 2024

Eröffnung am 1. März 2024 – Treffpunkt 17:30 Uhr, Mitte der Alten Mainbrücke Würzburg.
Bitte halten Sie Ihr Weinglas bereit.







Mrz
5
Di
2024
BODY+SPACE+LIMITS+WORK+POLITICS
Mrz 5 um 11:00 – 18:00

Studentische Projekte der Fakultät Gestaltung Würzburg

 
Unser Körper – alles was wir sind, was wir tun, was wir erreichen können, ist ohne diesen Körper nicht realisierbar. In Lehrveranstaltungen der Bereiche Grafikdesign, Fotografie und Gestaltung im Raum wurde der menschliche Körper in Bezug zu verschiedenen Kontexten gesetzt. Der Körper als physische Grenze, als Werkzeug, als Ausdruck von Persönlichkeit, als Spielball von Politik, als eigener Raum, den wir virtuell und physisch externalisieren. Die Studierenden des BA-Studiengangs Kommunikationsdesign machen diese Spannungsfelder in gestalterischen und künstlerischen Arbeiten erfahrbar.

fg.thws


Ausstellung vom 2. bis 10. März 2024 im Spitäle
Eröffnung am 1. März 2024 um 19 Uhr


Extras:

Drink&Draw am Mittwoch, 6. März 2024 von 18 bis 20 Uhr im Spitäle
Schließe dich uns an für ein Drink & Draw im Spitäle! Bring deine Lieblingsmaterialien und Getränke mit (ganz egal ob alkoholisch oder nicht), während wir gemeinsam kreativ werden. Ein unvergesslicher Abend voller Kreativität und Austausch.

Potluck am Freitag, 8. März 2024 von 18 bis 20 Uhr im Spitäle
Wir laden herzlich zum Potluck im Museum ein! Ein Potluck ist ein gemeinsames Essen, bei dem jeder Gast ein Gericht mitbringt, um es mit anderen zu teilen. Bitte bring dein eigenes Geschirr mit.
Begrenzte Plätze für 25 Personen – Voranmeldung per E-mail nötig!


Mrz
6
Mi
2024
BODY+SPACE+LIMITS+WORK+POLITICS
Mrz 6 um 11:00 – 18:00

Studentische Projekte der Fakultät Gestaltung Würzburg

 
Unser Körper – alles was wir sind, was wir tun, was wir erreichen können, ist ohne diesen Körper nicht realisierbar. In Lehrveranstaltungen der Bereiche Grafikdesign, Fotografie und Gestaltung im Raum wurde der menschliche Körper in Bezug zu verschiedenen Kontexten gesetzt. Der Körper als physische Grenze, als Werkzeug, als Ausdruck von Persönlichkeit, als Spielball von Politik, als eigener Raum, den wir virtuell und physisch externalisieren. Die Studierenden des BA-Studiengangs Kommunikationsdesign machen diese Spannungsfelder in gestalterischen und künstlerischen Arbeiten erfahrbar.

fg.thws


Ausstellung vom 2. bis 10. März 2024 im Spitäle
Eröffnung am 1. März 2024 um 19 Uhr


Extras:

Drink&Draw am Mittwoch, 6. März 2024 von 18 bis 20 Uhr im Spitäle
Schließe dich uns an für ein Drink & Draw im Spitäle! Bring deine Lieblingsmaterialien und Getränke mit (ganz egal ob alkoholisch oder nicht), während wir gemeinsam kreativ werden. Ein unvergesslicher Abend voller Kreativität und Austausch.

Potluck am Freitag, 8. März 2024 von 18 bis 20 Uhr im Spitäle
Wir laden herzlich zum Potluck im Museum ein! Ein Potluck ist ein gemeinsames Essen, bei dem jeder Gast ein Gericht mitbringt, um es mit anderen zu teilen. Bitte bring dein eigenes Geschirr mit.
Begrenzte Plätze für 25 Personen – Voranmeldung per E-mail nötig!


Drink&Draw
Mrz 6 um 18:00 – 20:00

im Rahmen der Ausstellung
BODY+SPACE+LIMITS+WORK+POLITICS

am Mittwoch, 6. März 2024 von 18 bis 20 Uhr im Spitäle

Schließe dich uns an für ein Drink & Draw im Spitäle! Bring deine Lieblingsmaterialien und Getränke mit (ganz egal ob alkoholisch oder nicht), während wir gemeinsam kreativ werden. Ein unvergesslicher Abend voller Kreativität und Austausch.


Mrz
7
Do
2024
BODY+SPACE+LIMITS+WORK+POLITICS
Mrz 7 um 11:00 – 18:00

Studentische Projekte der Fakultät Gestaltung Würzburg

 
Unser Körper – alles was wir sind, was wir tun, was wir erreichen können, ist ohne diesen Körper nicht realisierbar. In Lehrveranstaltungen der Bereiche Grafikdesign, Fotografie und Gestaltung im Raum wurde der menschliche Körper in Bezug zu verschiedenen Kontexten gesetzt. Der Körper als physische Grenze, als Werkzeug, als Ausdruck von Persönlichkeit, als Spielball von Politik, als eigener Raum, den wir virtuell und physisch externalisieren. Die Studierenden des BA-Studiengangs Kommunikationsdesign machen diese Spannungsfelder in gestalterischen und künstlerischen Arbeiten erfahrbar.

fg.thws


Ausstellung vom 2. bis 10. März 2024 im Spitäle
Eröffnung am 1. März 2024 um 19 Uhr


Extras:

Drink&Draw am Mittwoch, 6. März 2024 von 18 bis 20 Uhr im Spitäle
Schließe dich uns an für ein Drink & Draw im Spitäle! Bring deine Lieblingsmaterialien und Getränke mit (ganz egal ob alkoholisch oder nicht), während wir gemeinsam kreativ werden. Ein unvergesslicher Abend voller Kreativität und Austausch.

Potluck am Freitag, 8. März 2024 von 18 bis 20 Uhr im Spitäle
Wir laden herzlich zum Potluck im Museum ein! Ein Potluck ist ein gemeinsames Essen, bei dem jeder Gast ein Gericht mitbringt, um es mit anderen zu teilen. Bitte bring dein eigenes Geschirr mit.
Begrenzte Plätze für 25 Personen – Voranmeldung per E-mail nötig!


Mrz
8
Fr
2024
BODY+SPACE+LIMITS+WORK+POLITICS
Mrz 8 um 11:00 – 18:00

Studentische Projekte der Fakultät Gestaltung Würzburg

 
Unser Körper – alles was wir sind, was wir tun, was wir erreichen können, ist ohne diesen Körper nicht realisierbar. In Lehrveranstaltungen der Bereiche Grafikdesign, Fotografie und Gestaltung im Raum wurde der menschliche Körper in Bezug zu verschiedenen Kontexten gesetzt. Der Körper als physische Grenze, als Werkzeug, als Ausdruck von Persönlichkeit, als Spielball von Politik, als eigener Raum, den wir virtuell und physisch externalisieren. Die Studierenden des BA-Studiengangs Kommunikationsdesign machen diese Spannungsfelder in gestalterischen und künstlerischen Arbeiten erfahrbar.

fg.thws


Ausstellung vom 2. bis 10. März 2024 im Spitäle
Eröffnung am 1. März 2024 um 19 Uhr


Extras:

Drink&Draw am Mittwoch, 6. März 2024 von 18 bis 20 Uhr im Spitäle
Schließe dich uns an für ein Drink & Draw im Spitäle! Bring deine Lieblingsmaterialien und Getränke mit (ganz egal ob alkoholisch oder nicht), während wir gemeinsam kreativ werden. Ein unvergesslicher Abend voller Kreativität und Austausch.

Potluck am Freitag, 8. März 2024 von 18 bis 20 Uhr im Spitäle
Wir laden herzlich zum Potluck im Museum ein! Ein Potluck ist ein gemeinsames Essen, bei dem jeder Gast ein Gericht mitbringt, um es mit anderen zu teilen. Bitte bring dein eigenes Geschirr mit.
Begrenzte Plätze für 25 Personen – Voranmeldung per E-mail nötig!


Potluck
Mrz 8 um 18:00 – 20:00

im Rahmen der Ausstellung
BODY+SPACE+LIMITS+WORK+POLITICS

am Freitag, 8. März 2024 von 18 bis 20 Uhr im Spitäle

Wir laden herzlich zum Potluck im Museum ein! Ein Potluck ist ein gemeinsames Essen, bei dem jeder Gast ein Gericht mitbringt, um es mit anderen zu teilen. Bitte bring dein eigenes Geschirr mit.
Begrenzte Plätze für 25 Personen – Voranmeldung per E-mail nötig!


Mrz
9
Sa
2024
BODY+SPACE+LIMITS+WORK+POLITICS
Mrz 9 um 11:00 – 18:00

Studentische Projekte der Fakultät Gestaltung Würzburg

 
Unser Körper – alles was wir sind, was wir tun, was wir erreichen können, ist ohne diesen Körper nicht realisierbar. In Lehrveranstaltungen der Bereiche Grafikdesign, Fotografie und Gestaltung im Raum wurde der menschliche Körper in Bezug zu verschiedenen Kontexten gesetzt. Der Körper als physische Grenze, als Werkzeug, als Ausdruck von Persönlichkeit, als Spielball von Politik, als eigener Raum, den wir virtuell und physisch externalisieren. Die Studierenden des BA-Studiengangs Kommunikationsdesign machen diese Spannungsfelder in gestalterischen und künstlerischen Arbeiten erfahrbar.

fg.thws


Ausstellung vom 2. bis 10. März 2024 im Spitäle
Eröffnung am 1. März 2024 um 19 Uhr


Extras:

Drink&Draw am Mittwoch, 6. März 2024 von 18 bis 20 Uhr im Spitäle
Schließe dich uns an für ein Drink & Draw im Spitäle! Bring deine Lieblingsmaterialien und Getränke mit (ganz egal ob alkoholisch oder nicht), während wir gemeinsam kreativ werden. Ein unvergesslicher Abend voller Kreativität und Austausch.

Potluck am Freitag, 8. März 2024 von 18 bis 20 Uhr im Spitäle
Wir laden herzlich zum Potluck im Museum ein! Ein Potluck ist ein gemeinsames Essen, bei dem jeder Gast ein Gericht mitbringt, um es mit anderen zu teilen. Bitte bring dein eigenes Geschirr mit.
Begrenzte Plätze für 25 Personen – Voranmeldung per E-mail nötig!


Mrz
10
So
2024
BODY+SPACE+LIMITS+WORK+POLITICS
Mrz 10 um 11:00 – 18:00

Studentische Projekte der Fakultät Gestaltung Würzburg

 
Unser Körper – alles was wir sind, was wir tun, was wir erreichen können, ist ohne diesen Körper nicht realisierbar. In Lehrveranstaltungen der Bereiche Grafikdesign, Fotografie und Gestaltung im Raum wurde der menschliche Körper in Bezug zu verschiedenen Kontexten gesetzt. Der Körper als physische Grenze, als Werkzeug, als Ausdruck von Persönlichkeit, als Spielball von Politik, als eigener Raum, den wir virtuell und physisch externalisieren. Die Studierenden des BA-Studiengangs Kommunikationsdesign machen diese Spannungsfelder in gestalterischen und künstlerischen Arbeiten erfahrbar.

fg.thws


Ausstellung vom 2. bis 10. März 2024 im Spitäle
Eröffnung am 1. März 2024 um 19 Uhr


Extras:

Drink&Draw am Mittwoch, 6. März 2024 von 18 bis 20 Uhr im Spitäle
Schließe dich uns an für ein Drink & Draw im Spitäle! Bring deine Lieblingsmaterialien und Getränke mit (ganz egal ob alkoholisch oder nicht), während wir gemeinsam kreativ werden. Ein unvergesslicher Abend voller Kreativität und Austausch.

Potluck am Freitag, 8. März 2024 von 18 bis 20 Uhr im Spitäle
Wir laden herzlich zum Potluck im Museum ein! Ein Potluck ist ein gemeinsames Essen, bei dem jeder Gast ein Gericht mitbringt, um es mit anderen zu teilen. Bitte bring dein eigenes Geschirr mit.
Begrenzte Plätze für 25 Personen – Voranmeldung per E-mail nötig!


Mrz
15
Fr
2024
Roswitha Vogtmann: »BildRäume – SchriftZeichen«
Mrz 15 um 19:00

Malerei und freie Kalligraphie

In den Gemälden von Roswitha Vogtmann werden Farbe und Bewegung zu raumbildender Energie. Kraftvolle Pinselstriche, Überlagerungen bis in feine Nuancen ausgearbeitet erzeugen vielschichtige Bildräume.
Die freie Kalligraphie entsteht in Anlehnung an östliche Schriftkunst – Tusche auf Japanseidenpapier. Hier geht es nicht um das Schreiben lesbarer Zeichen, sondern um das Wesen der asiatischen Kalligraphie. Atem – Kraft – Bewegung – Stille – Klarheit

Die Künstlerin ist an den Sonntagen 17.3., 31.3. und 7.4. und am 1. April (Ostermontag) anwesend.


Ausstellung vom 16. März bis 7. April 2024 im Spitäle
Eröffnung am 15. März 2024 um 19 Uhr
Einführung: Hartmut Stahl







© 2024 VKU | Impressum | E-Mail | Datenschutz