Konzert: Iris und Frank Bluhm

Iris und Frank Bluhm, Gitarre und Zither

Die beiden Musiker musizieren seit 1991 zusammen und präsentieren bekannte Swing-Standards sowie eigene Stücke. Für alle die bisher die Zither nur aus der alpenländischen Musik kennen, ist dies eine ganz besondere und vielleicht überraschende Kombination, bei der sich die Klangwelt der 1930er und 1940er Jahre mit dem warmen Sound der Saiteninstrumente verbindet.
Iris Bluhm, geb. Hogl, studierte am Hermann-Zilcher-Konservatorium in Würzburg Klassische Gitarre mit Zusatzfach Jazz und unterrichtet seit vielen Jahren Gitarre an der Musikschule der Stadt Kitzingen mit Zweigstelle Iphofen.
Frank Bluhm ist ausgebildeter Musiklehrer für Zither, der sich intensiv dem Thema »Jazz und Pop auf der Zither« widmet. Er unterrichtete und engagierte sich viele Jahre im Vorstand des Deutschen Zitherbundes Nordbayern und bekam zusammen mit Iris Bluhm und dem Ensemble »Saitenmusik« den Kulturpreis der Hanns-Seidel-Stiftung.


Konzert am Sonntag, 6. Dezember 2020, 18 Uhr


Eintritt: € 12 / € 8 (ermäßigt)
Vorverkauf während der Öffnungszeiten des Spitäle,
telefonische Kartenreservierung unter 0931-44119