Schubert-Schmidt, Martha

Gerbrunn

Dipl.Ing.FH Architektin
M.Eng. Bau-Management

 
Papier ist allgegenwärtig – es begleitet uns bei alltäglichen Verrichtungen bis hin zu den wichtigen Momenten in unserem Leben.
Papier ist lebendig – das Transparentpapier der Architekten war für mich immer mehr als nur Arbeitsmittel. Schon im Studium faszinierten mich die Eigenschaften und die Lebendigkeit dieses Materials: es ist in der Ferne milchig, in der Nähe durchscheinend, es dehnt und wellt sich bei Feuchtigkeit, es ist in verschiedenen Stärken verfügbar, fein und knittrig oder fest und stabil.
Heute schöpfe ich Papier selbst und kann durch die Zusammensetzung der Fasern, durch die Gestaltung der Wasserzeichen, durch Farbe und Schichtung individuelle Bögen erstellen. Zudem arbeite ich mit Papieren aus aller Welt – einfachen Industriepapieren und kostbaren Unikaten.
 
Meine Lichtobjekte vereinen Gegensätze – sie sind modern und zeitlos, veränderbar und individuell, ruhig und lebhaft, technisch und organisch.
Sie sind schlicht und unaufdringlich – ihr warmes Licht gibt dem Raum eine freundliche, entspannte Atmosphäre.
Sie sind lebendig – durch vielfältige Farben, Schattierungen und Strukturen.

→Website

Fiala, Gertrud

Würzburg

Vita
1954 geboren in Ansbach
1973-1978 Studium der Architektur an der FH Würzburg
Teilnahmen an der Kunstakademie Salzburg, Bad Reichenhall und »Hortus Niger« bei Prof. Hoke
seit 2001 Mitgliedschaft im Verein Kunstschaffender Unterfrankens (VKU), seit 2005 im BBK
tätig als selbständige Architektin, Gestalterin und Malerin. 1. Preisträgerin des 28. Internationalen Kunstpreises Hollfeld
Künstlerische Arbeitsschwerpunkte: Malerei von großflächigen Gouachen, Rauminstallationen sowie Ausgestaltungen und Leitsysteme in Architekturen.
Lebt und arbeitet in Würzburg.

→Website

© 2022 VKU | Impressum | E-Mail | Datenschutz